Info Details

Kalender 2023 von Cäcilia Brown

Die Fotografien aus dem Archiv von Cäcilia Brown, die für den Kalender 2023 verwendet wurden, erzählen von Rohstoffen. Die immense Bedeutung von Energie und Stahl für den ökonomischen Zusammenhalt der Welt ist wahrscheinlich vielen Menschen in Europa erst im Laufe des Jahres 2022 bewusst geworden. Cäcilia Brown stellt in Collagen assoziativ Fotografien zu Monatsbildern zusammen; die ersten sind 2010, die letzten 2022 entstanden. So sind die Monatsbilder in ihrer Abfolge als Tagebuch einer Reise zu verstehen, einer Reise, die nie stattgefunden hat und nur für den Kalender konzipiert wurde. Die Themen Stahl und Energie sind auf den Fotos allgegenwärtig, sei es im belgischen Charleroi, in Russland, Japan, Österreich oder jener chinesischen Siedlung, die dem oberösterreichischen Hallstatt nachempfunden und nach ihm benannt wurde. Der Fotoparcours, den Cäcilia Brown zusammengestellt hat, verdeutlicht dieses globale Thema. Er zeigt Geschichte und Gegenwart und lenkt den Blick der Betrachter*innen auf das oft Übersehene.